Druckgrafik/Zeichnungen

Grafik ist die Kunst des Zeichnens. Eine der wichtigsten Zeichenübungen besteht in der Darstellung des menschlichen Körpers, dessen Proportionen und Haltungen. Der Zeichenstift ist für mich als Künstler nicht wegzudenken, entstehen doch im Vorfeld vieler größerer Arbeiten diverse Skizzen, Entwürfe, Studien. In der Drucktechnik gilt der Hochdruck als die älteste Technik. Die Herausforderung bei der Herstellung eines solchen Druckes besteht in der Reduzierung des Darzustellenden auf den Schwarz-Weiß-Kontrast. 

Collagen

Gezeigt werden auf dieser Seite so genannte "Sandwich-Collagen". Künstler/innen des Dadaismus, eine Kunstrichtung der 20iger Jahre des letzten Jahrhunderts, haben diese Technik erstmals in der Fotografie angewandt. Sie nahmen zwei bis drei Negative, legten diese ihren Vorstellungen entsprechend übereinander [in "sandwich"-Manier] und belichteten diese dann in der Dunkelkammer auf dem Fotopapier. Heute ersetzt "Adobe Photoshop" die Dunkelkammer und bietet dem Künstler ein großes Experimentierfeld.

was_du_nicht_siehst_1.png

Metamorphosen

Gezeigt werden Originalgrafiken, die zu dem Lyrikband des Autors Burkhard Kunkel 'Was du nicht siehst und still wird warten' entstanden und veröffentlich worden sind.